Als führendes polizei-wissenschaftliches Kompetenzzentrum der Schweiz erbringt das Forensische Institut Zürich (FOR) als selbständige öffentlich-rechtliche Anstalt des Kantons und der Stadt Zürich umfassende kriminalwissenschaftliche und unfalltechnische Dienstleistungen. Spurensicherungen am Ereignisort, forensische Analysen im Labor sowie Berichterstattungen vor Gericht sind ein Teil unserer umfangreichen Dienstleistungspalette. 


Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine/n

3D-Modellierungs- und Virtual Reality Spezialist/in, 80-100 %

Das 3D-Zentrum Zürich (3DZZ) ist eine kollaborative Dienstleistungs- und Forschungsplattform des Forensischen Instituts Zürich, des Instituts für Rechtsmedizin der Universität Zürich, der Kantonspolizei Zürich sowie der Stadtpolizei Zürich. Dabei ist das 3DZZ eine der international führenden Institutionen im Bereich der 3D-Erfassung und 3D-Rekonstruktionen von Tatorten, Tatabläufen und Unfallereignissen.

Ihre Aufgaben sind:

  • Entwicklung und Betrieb von Visualisierungslösungen und Einsatzmöglichkeiten für komplexe 3D-Modelle und 3D-Abläufe
  • Optimieren und Weiterentwickeln von vorhandenen 3D-Arbeitsabläufen
  • Planen, Erstellen und Durchführen von virtuellen Tatortbegehungen
  • 2D- und 3D-Visualisierungen von erstellten 3D-Rekonstruktionen für Polizei- und Staatsanwaltschaften
  • 3D-Erfassung von Objekten, Personen und räumlichen Gegebenheiten
  • Erstellen von Berichten und Gutachten

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Informatik, Game Design, 3D-Datenvisualisierung und Virtual Reality oder vergleichbare Ausbildung
  • Berufserfahrung mit unterschiedlichen 3D-Datenmodellen/-strukturen, in der Entwicklung von VR/AR/MR-Applikationen sowie in der professionellen Softwareentwicklung
  • Erfahrung mit 3D-Erfassungstechnologien (z.B. forensische oder medizinische Scans) von Vorteil
  • Erfahrung mit Cloud basierten VR Computing von Vorteil
  • Selbständige Arbeitsweise mit Blick in die Zukunft für den gewinnbringenden Einsatz von 3D- und VR-Technologien
  • Hohe psychische Belastbarkeit 
  • Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen:

  • Ein breites Wirkungsfeld in einem spannenden und abwechslungsreichen Umfeld
  • Ein professionelles und aufgestelltes Team
  • Attraktive Anstellungsbedingungen und zentraler Arbeitsort mit guter ÖV-Anbindung
  • Eine professionelle interne Ausbildung, Weiterbildungsmöglichkeiten und Förderung eigener Ideen

Sind Sie interessiert?

Carolin Heller, Human Resources, freut sich auf Ihre Online-Bewerbung.

Fachliche Fragen beantworten Ihnen gerne Dr. Rolf Hofer, Fachbereichsleiter Biometrie, Tel.: +41 58 649 01 81 oder Dr. Dominik Hänni, Teamchef Bildforensik und Co-Leiter 3DZZ, Tel.: +41 58 649 01 78

Apply link QR code
Jetzt bewerben

Forensisches Institut Zürich | Polizei- & Justizzentrum PJZ | Güterstrasse 33 | 8004 Zürich
 +41 58 649 80 00 | www.for-zh.ch