Die Stiftung Bühl setzt sich dafür ein, dass Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung oder Lernbehinderung ein möglichst selbstbestimmtes Leben führen, sich beruflich und sozial integrieren und an der Gesellschaft teilhaben können.

Für das Berufswahl- und Lebensvorbereitungsprogramm Gleis 1 (im Rahmen der Sonderschulung 15 plus) suchen wir per 1. März 2022 

eine Heilpädagogin / einen Heilpädagogen 45%

Ihre Aufgaben

  • Unterricht in einer Kleinklasse von sieben Schülerinnen und Schülern im Rahmen der Sonderschulung 15 plus
  • ICF und LP 21 basierte Förderung
  • Partizipative, systemtechnisch-interdisziplinäre Zusammenarbeit und Kooperation mit Eltern und Fachpersonen aus der Therapie, Sozialarbeit und Sozialpädagogik

Wir bieten

  • Selbstständige und abwechslungsreiche Tätigkeit in professionellem Umfeld
  • Offene und kollegiale Teamkultur
  • Einbezug in die konzeptionelle Entwicklung
  • Supervision, interne und externe Weiterbildungen
  • Besoldung orientiert sich nach den kantonalen Richtlinien

Wir erwarten

  • EDK anerkanntes Diplom als Lehrperson
  • Hochschulabschluss in Heilpädagogik oder die Bereitschaft, einen solchen zu erwerben
  • Freude am Unterrichten von Schülerinnen und Schülern mit geistiger Behinderung oder mehrfacher Behinderung
  • Engagierte Persönlichkeit
  • Teamfähigkeit und Motivation für die interdisziplinäre Zusammenarbeit 
  • Belastbarkeit, methodische Sicherheit und Flexibilität 
  • Ressourcenorientierte Grundeinstellung und Humor
  • Flair für handwerkliches und gestalterisches Arbeiten
  • Gute Administrationskompetenzen

Für Auskünfte steht Ihnen gerne zur Verfügung:
Markus Jasinski
Bereichsleitung Programm Gleis 1
Tel. +41 44 783 18 16

QR code
Jetzt bewerben

Bewerbungen auf dem Postweg sind möglich, das Dossier wird jedoch nicht retourniert.


Stiftung Bühl – Rötibodenstrasse 10 – CH-8820 Wädenswil – www.stiftung-buehl.ch